gamescom 2018 Erfahrungen — Ist die Kölner Messe zu klein?

Gamescom Logo

Auch dieses Jahr haben wir uns auf den Weg nach Köln begeben, um die neusten Spiele auf der gamescom anzutesten. Und auch dieses Jahr war es wieder mehr als voll. Daher kommt die Frage auf: Ist die Kölnmesse zu klein? Und was ist uns noch so auf unserem Trip passiert? Lest selbst!

gamescom 2018 — Dienstag ist es auszuhalten

Als Blogger kommen wir in den Vorzug einer Presseakreditierung für die gamescom. Das heißt nicht nur, dass wir jeden Tag eine Stunde vor der großen Masse die Halle betreten können, sondern auch, dass wir den Fachbesuchertag nutzen können. Dienstag ist es auf der gamescom vergleichsweise entspannt. Zwar standen wir etwas im Stau und konnten deshalb die frühen Morgenstunden, in denen es wirklich noch sehr leer ist, nicht nutzen, aber im Vergleich zu den restlichen Tagen ist es der Himmel auf Erden. Nur eine Stunde anstehen müssen, um Spiderman spielen zu können? Das geht schon klar. Trotzdem kam uns auch der Dienstag voller vor als sonst.

Unsere Highlights der Spiele, die wir anspielen konnten, findet ihr im Laufe der Woche hier auf dem Blog.  N - für Gewinnspiel

Mittwoch — Autopanne und gamescom Kongress

Mittwoch erst einmal das große Erschrecken. Als wir losfahren wollten, ging die Servolenkung unseres Autos nicht. Nach einiger Wartezeit funktionierte zwar alles wieder, aber wir entschieden uns trotzdem eine Werkstatt aufzusuchen. Auto abgegeben und einen kleinen Mietwagen besorgt und dann ging es ab auf die Messe. Dadurch konnten wir leider die Stunde, die wir vor der breiten Öffentlichkeit auf die Messe konnten, leider nicht nutzen, um noch ein paar Titel die eigentlich auf unserer Liste standen anzuspielen. Der Mittwoch stand dann ganz im Zeichen des gamescom Kongresses. Auch davon erfahrt ihr mehr in den nächsten Tagen. Die Messe war allerdings am Mittwoch kaum auszuhalten. Der Boulevard war überfüllt, die Wegführung alles andere als effizient. Daher haben wir uns am Abend nur noch an der Blizzardbühne von Videogames Live verzaubern lassen.

Donnerstag — Wieder zu spät und der Tag des Wartens

Auch am Donnerstag konnten wir erst später auf die Messe, da die Autowerkstatt sich nicht bei uns gemeldet hat und wir deshalb schauen wollten, was nun mit dem Auto los ist. Dann hieß es für eine lange Zeit warten. Die Werkstatt wollte eigentlich anrufen. Also haben wir uns ein ruhiges Plätzchen gesucht und gewartet. Leider vergeblich. Dann haben wir uns noch den Tanzwettbewerb auf der Blizzardbühne angesehen und haben uns dann auf den Weg gemacht, unser Auto abzuholen. Auf dem Heimweg sind wir dann in eine Vollsperrung geraten, so dass wir 3 Stunden im Stau standen. Irgendwann um 2 Uhr in der Nacht waren wir dann endlich zu hause.

gamescom Menge

Ist die Kölnmesse zu klein?

Ich würde sagen Ja! Mittwoch und Donnerstag waren so voll, dass es gar keinen Sinn ergab, sich irgendwo zum Spielen anzustellen. Und was will ich auf einer Gamingmesse, wenn ich nichts spielen kann? Selbst das einfache durch die Hallen schlendern war kaum möglich.  Allerdings gibt es nur noch wenig Messestandorte, die größer sind als die Messe Köln. Gameswirtschaft hat das ganze mal analysiert und ist zum Entschluss gekommen, dass Frankfurt noch ein guter Standort wäre. Schauen wir mal wie es weiter geht. Für 2019 ist die gamescom in Köln angemeldet. Für 2020 gibt es allerdings noch keinen festen Termin, was einige spekulieren lässt, dass die Messe dann umzieht.

Mehr von der gamescom erfahrt im Laufe der Woche. Bleibt also gespannt, was euch noch erwartet. Was waren eure Highlights auf der diesjährigen gamescom?

Unsere Highlights von der gamescom 2017 findet ihr übrigens hier!

 

3 thoughts on “gamescom 2018 Erfahrungen — Ist die Kölner Messe zu klein?

  1. Wäre krass wenn den die Messe umzieht.
    Aber selbst wenn ist das dann so viel besser dann? Außer das mehr Platz ist das lange Anstehen ist ja trotzdem dann noch.

    1. Naja also es wäre schon mal ein Vorteil, wenn sich alles ein wenig verlaufen würde. Mittwoch und Donnerstag hatte es wirklich für mich gar keinen Sinn überhaupt über die Messe zu laufen. Durch den zentralen Boulevard in Köln kommt es immer dazu, dass der überlaufen ist. Dann fangen sie an bestimmte Wege nur noch in eine Richtung zuzulassen, weil es einfach zu voll ist.

      Die Schlangen bei den Spielen werden dadurch natürlich nicht kürzer. Ich glaube da müssen sich die Aussteller etwas überlegen, was nicht mehr einfach die 15 Minuten Gameplay-Demo ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*