Über Uns

Aus dem Keller ins Web. Auf Kellerkinder servieren wir euch unsere Gedanken zu Games, Entertainment und Nerdkultur. Ohne Copywriting, authentisch und ehrlich.

Mein Name ist Danny. Ich habe eine Master-Abschluss in Philosophie und schreibe gerade an meiner Doktorarbeit. Bloggen ist schon lange ein Teil meines Lebens. Bisher allerdings nur zum Thema Philosophie.(z.B. auf The Realist TurnZu meinen Leidenschaften gehören aber auch Videospiele, Filme, Serien und alle möglichen Nerddinge.

Videospiele begleiten mich schon seit ich ziemlich jung war. Angefangen mit einem Game Boy und seit dem hat mich das Thema nie wieder losgelassen. Ich Interessiere mich eigentlich weniger für alle die AAA Titel die es gibt. Klar der ein oder andere ist schon wirklich gut, aber ich habe dann doch mehr ein Herz für die kleineren Spiele. Außerdem liebe ich es zu erfahren, wie ein Spiel entstanden ist und welche persönlichen Geschichten sich dahinter verbergen. Das reicht sogar so weit, dass ich mich zur Zeit selbst ein wenig als Hobby-Spiele-Entwickler versuche.

Wenn ihr Kontakt zu mir aufnehmen wollt, dann könnt ihr das über folgende Kanäle tun:

 Twitter
 Pinterest
 Instagram

Außerdem findet ihr im Impressum meine E-Mail Adresse.

 


MariaHallo Leute, ich bin Maria und gelernte Erzieherin mit Leib und Seele. Doch des Lernens nie müde geworden, fange ich diesen Herbst mit einem Studium in der Richtung Förderpädagogik an. Ich selber würde mich gar nicht als so großen Nerd und erst recht nicht als Progamer bezeichnen. Ich beschäftige mich mit vielen Dingen rund um das Genre Fantasy. Egal ob Spiele, Filme oder Serien, jeder Bereich ist ein Genuss. Angefangen hat es bei mir mit Harry Potter. Ein Buch, welches ich eingestaubt im Regal meines Bruders gefunden und seit dem nicht mehr losgelassen habe. Auch die Welt um George R.R. Martin fängt gerade erst an, mich in ihren Bann zu ziehen. Da geht auch mal ein Tag für eine Runde Pen and Paper in der Welt von Eis und Feuer drauf. Wenn nicht dafür, dann für die Pflege meines Steam Accounts, dem durchforsten des Internets nach neuem Lesestoff oder dem betätigen des „nächste Folge abspielen“ Buttons bei Netflix. Ok, vielleicht bin ich doch irgendwie ein Nerd.

Aber auch das Schreiben verfolgt mich schon eine Weile. Durch meine Leidenschaft zur Bücherwelt kam ich nicht drum herum, schon früh selbst Geschichten zu erfinden. Dies mündete im Endeffekt in einer Beteiligung bei der Schülerzeitung, dem Verfassen von Berichten für die Jugendweihezeitschrift und nun sogar beim Niederschreiben meiner Gedanken für diesen Blog. Ich bin also eine Schreiberin aus Leidenschaft mit wenig ernsten Absichten und dafür viel Spaß an der Sache.