Warcraft 3 feiert Comeback — Balance-Patch und Blizzard Invitational!

warcraft_3

In letzter Zeit brodelte die Gerüchteküche rund um Blizzards Klassiker Warcraft 3. Nun hat Blizzard bekannt gegeben, woran gearbeitet wurde und man kann mit Recht behaupten, dass Warcraft 3 ein kleines Comeback feiert.

Warcraft 3 — Der Klassiker wird wiederbelebt

In den letzten Wochen wurde viel darüber gerätselt, was Blizzard mit ihrem RTS-Klassiker Warcraft 3 in Zukunft vor hat. Es gab Gespräche mit mehreren Profispielern, die zu den wildesten Vermutungen über ein Warcraft 3 Remastered oder ganz und gar Warcraft 4 führten. Ganz so groß war die Ankündigung von Blizzard zwar nicht, aber man kann trotzdem mit Recht behaupten, dass Warcraft 3 ein kleines Comeback erlebt.

Warcraft 3 ist für mich immer noch eines der besten Spiele, vor allem auch wenn es um E-Sports-Titel geht. In keinem Spiel habe ich so viel Zeit verbracht und in keinem Spiel habe ich so intensiv die Szene verfolgt. Leider ist es irgendwann um Warcraft 3 ziemlich ruhig gewurden. Trotzdem gab es noch einige Turniere, doch nie in dem Ausmaß wie es noch 2010 der Fall war.  Ganz tot war Warcraft jedoch nie. Dazu hat vor allem auch der Youtube und Twitch Channel Back2Warcraft beigetragen.  Dort gab es regelmäsig Replays aus den guten alten Zeiten zu sehen, aber auch Casts von aktuellen Turnieren. Nun haben die Jungs von B2W es geschafft, Warcraft 3 noch mehr Leben einzuhauchen.

Neuer Patch und Invitational 15 Jahre nach Release

Blizzard hat einen großen Balance-Patch angekündigt, der so ziemlich jeden Helden im Spiel verändert. Das könnte zu einigen Metaveränderungen führen. Außerdem sorgt der Patch für eine native 16:9 Unterstützung und eine Erweiterung der Lobbies auf 24 Spieler. (24 Spieler Free-For-Alls incoming!) Wer mehr über den Patch erfahren möchte, kann alles hier nachlesen und sich informieren. Der Patch ist bereits auf dem Testserver online. Der Patch führt dazu, dass Privatserver wie W3Arena jetzt wohl erst einmal der Geschichte angehören, da einiges an Code verändert wurde. Das heißt allerdings auch, das Blizzard sich wieder mehr um das Battle.net kümmern muss, um das Spielen dort zu ermöglichen.

Doch damit noch nicht genug! Um den Patch auch gebührend zu Testen, hat Blizzard zum ersten mal seit 7 Jahre zu einem Blizzard Invitational eingeladen. Gecastet wird das Ganze von Remo und Neo, die die Hauptakteure von Back2Warcraft sind. Und auch die Spielerliste kann sich sehen lassen. Einige der größten Legenden in der Warcraft 3 Geschichte und aktuelle Größen treffen aufeinander. Hier ist die Spielerliste:

  • Happy [Undead] Russia
  • Foggy [Night Elf] Ukraine
  • HawK [Human] Russia
  • Effect [Human] Sweden
  • ReMinD [Night Elf] South Korea
  • Lyn [Orc] China
  • FoCuS [Orc] South Korea
  • LawLiet [Night Elf] South Korea
  • Grubby [Orc] Netherlands
  • MaDFroG [Undead] Sweden
  • Insomnia [Human] Bulgaria
  • Tak3r [Orc] Germany

Das Invitational findet am 27. und 28. Februar statt. Es werden nicht nur Tryhard-Formate wie 1on1 gespielt, sondern auch etwas lockere Formate wie 3v3v3v3. Einige hoffen natürlich, dass es im Laufe des Turniers noch weitere Ankündigungen für Warcraft 3 kommen. Ich als großer Warcraft 3 Fan habe mich über diese Ankündigung sehr gefreut.

Habt ihr damals Warcraft 3 gespielt? Würdet ihr euch wünschen, dass Warcraft 3 ein Comeback feiert? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*